Informationen rund um die E-Zigarette

Die Informationen rund um die E-Zigarette sind vielfältig, dabei erreichen uns nur selten positive Informationen sondern eher Inhalte mit negativem Unterton. Schaut man sich die Inhalte genauer an, sind dies meist Berichte über „explodierte E-Zigaretten“ oder die extreme Schädlichkeit der E-Zigarette für den Dampfer.


Zum Thema „explodierte E-Zigarette“

 

Die in den Medien veröffentlichten Berichte über „explodierte“ E-Zigaretten informieren meist nicht über die Ursache der Explosion. 

In der „Dampferszene“ bekannte Ursachen könnten sein:

 

  • Falsche Akkuzellen (Nicht für den Betrieb in der E-Zigarette oder den gewünschten Leistungsbereich geeignet)
  • Akkuträger ohne Ausgasungslöcher für die Akkuzellen
  • Defekte Akkuträger und Akkuzellen
  • Überhitzte Geräte in Betrieb genommen
  • Selbstgebaute oder reparierte Geräte verwendet

 

 

Wenn es zu einer „Explosion“ kommt, geht diese von den Akkuzellen aus. Akkuzellen, welche für den Betrieb in der E-Zigarette geeignet sind, werden heiß und gasen bei Überbelastung aus, sodass es zu keiner Explosion kommt, sofern die Akkuzellen in einem Akkuträger verwendet werden, welcher über Ausgasungsöffnungen verfügt. 

 

Um das „explodieren“ zu verhindern sollte man ein paar Dinge beachten:

 

  • Keine 0815 Geräte kaufen, sondern Markenware, die entsprechende Sicherheitsstandards erfüllt 
  • Immer nur für die E-Zigarette geeignete Akkuzellen verwenden
  • Verbeulte Akkuzellen nicht mehr verwenden 
  • Akkuzellen nur sachgemäß laden
  • E-Zigarette keinen zu hohen oder zu niedrigen Temperaturen aussetzen und in Betrieb nehmen
  • Defekte Geräte nicht selbst reparieren und nicht weiter verwenden  
  • Geräte zum Transport immer ausschalten 

 

 

Zum Thema „extreme Schädlichkeit der E-Zigarette“

 

Je nachdem, wer über die Schädlichkeit der E-Zigarette eine Aussage treffen muss, fällt diese recht unterschiedlich aus. 

Studien, die nicht von Tabakkonzernen durchgeführt werden, sind sich aber immerhin einig darin, dass die E-Zigarette weniger schädlich ist, als die Tabakzigarette. 

 

Auf der Seite des BFTG e.V. (Bündnis für tabakfreien Genuss e.V. ) findet sich ein Artikel darüber, dass das Krebsrisiko um 99,5% sinkt, beim Konsum der E-Zigarette, statt der Tabakzigarette. Der Link: 

https://www.tabakfreiergenuss.org/krebsrisiko-sinkt-bei-ezigaretten/?fbclid=IwAR1-VhSaoCZsq7qFSqjgWoDuyOyGjc6H8bxs3XN7JQmY_vbIXJbPfO18zfg 

 


Auf selbiger Seite findet sich ein Artikel, der darüber informiert, das UK-Gesundheitsorganisationen die E-Zigarette für die Raucherentwöhnung explizit empfehlen. Zum Link:

https://www.tabakfreiergenuss.org/britische-gesundheitsorganisationen-empfehlen-e-zigarette/

 


Die britische Regierung bekennt sich ganz offiziell zur E-Zigarette und will deren Verwendung weiter fördern. Zum Link:

https://vd-eh.de/britische-regierung-bekennt-sich-zur-e-zigarette-deutschland-muss-nun-vorangehen/

 


Auf Galileo gab es bereits einen Beitrag über das Dampfen und seine geringere Schädlichkeit als das Rauchen. Zum Link:

https://www.galileo.tv/video/neue-studie-zeigt-dass-e-zigaretten-nicht-so-schaedlich-sind-wie-gedacht/?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_term=social_post_buzz&utm_campaign=Galileo&utm_content=Health+Body_neue-studie-zeigt-dass-e-zigaretten-nicht-so-schaedlich-sind-wie-gedacht&fbclid=IwAR0FTpfsKsEyh1XqRDxxzNl7MfUDWdnjR1gO4qe4oJutXJMpIF6GMfUs-Xk

 


Der unten aufgeführte Link führt zu einer Zusammenfassung der Langzeitstudie, bei der keinerlei negative Auswirkungen auf die Lunge etc. Festgestellt werden konnten, Zum Link:

https://www.innocigs.com/blog/aktuelle-langzeitstudie-e-zigarette-konsum/

 

 


Diese Auflistung ist nicht vollständig, zeigt aber schon, dass es durchaus sinnvoll ist, die E-Zigarette als Zigarettenersatz und Hilfe zur Raucherentwöhnung zu sehen. 

Weitere Artikel und Berichte etc. Werden wir hier einstellen.

 

 

Die oben aufgeführten Gründe für eine „Explosion“ und die Hinweise um derselben vorzubeugen sind keine abschließenden Auflistungen, wir übernehmen keinerlei Haftung für fehlerhafte Geräte oder Handhabung. 

 
 
 
Anrufen